•  jonas-weckschmied--N_UwPdUs7E-unsplash_zugeschnitten_web.jpg

    Gottes Werk ist sichtbar!

    Römer 1,20

  •  Forum_fuer_freiwillig_Engagierte_2024_1_1_eingekuerzt.png

    Forum für freiwillig Engagierte

    am 31. August 2024

Propst Johannes Mecking für weitere sechs Jahre zum Kreisdechanten ernannt

Propst Johannes Mecking wurde von Herrn Bischof Dr. Felix Genn für weitere sechs Jahre zum Kreis-dechanten für das Kreisdekanat Kleve ernannt. Vorausgegangen ist ein durchweg positives Votum aus der Kreisdekanatskonferenz. Für ihn ist dies seine dritte Amtsperiode als Kreisdechant. Das Amt des Kreisdechanten übt er seit September 2012 aus, seine Amtszeit verlängert sich bis Ende September 2030.

Geboren wurde Propst Johannes Mecking 1962 in Bocholt, die Priesterweihe empfing er 1992, anschlie-ßend war er Aushilfe in Recklinghausen St. Antonius. Als Kaplan war er 1992 in Lüdinghausen St. Felizitas, als Kanonikus 1994 in Borken Propsteikirche St. Remigius. 2001 war er Pfarrverwalter in Borken Propsteikirche St. Remigius, Kanonikus in St. Remigius und Kaplan in Christus König, St. Josef und St. Michael in der Seelsorgeeinheit Borken, Borken (Gemen) und Borken (Marbeck). Zum Propst und Pfarrer in der Seelsorgeeinheit Beckum Liebfrauen, St. Martin und St. Stephanus wurde er 2002 ernannt. 2007 war er Moderator des Priesterteams und Leitender Pfarrer der Seelsorgeeinheit Beckum Liebfrauen, St. Martin und St. Stephanus, sowie Pfarrer und Propst in Beckum St. Stephanus. Seit 2012 ist er Pfarrer und Propst in Kleve St. Mariä Himmelfahrt und Kreisdechant für das Kreisdekanat Kleve, wo er mehrmals auch Pfarrverwaltungen in Rindern, Materborn und Kellen übernahm.

Der Kreisdechant repräsentiert das Kreisdekanat nach außen, ist Vertreter des Bischofs im Kreisdekanat Kleve und Sprecher des Kreisdekanates beim Bischof. Der Kreisdechant vertritt das Bistum Münster und die Interessen der katholischen Kirche gegenüber den kommunalen Körperschaften und gegenüber dort tätigen gesellschaftlichen, politischen und kirchlichen Einzelpersönlichkeiten, Gruppierungen, Gremien, Arbeitskreisen und Ausschüssen. Er hält Kontakt zu den kommunalen Körperschaften und außerkirchlichen Einrichtungen sowie zu den gesellschaftlichen und politischen Interessenvertretern und Mandatsträgern im Kreisgebiet auf Landes-, Bundes- und europäischer Ebene. Er wirkt mit an der gesamtgesellschaftlichen Aufgabe zur Gestaltung des Gemeinwesens und des gesellschaftlichen Miteinanders und bringt christliche Wertvorstellungen in den gesellschaftlichen und politischen Diskurs ein.

Propst Johannes Mecking ist Vorsitzender des Trägervereins für das Katholische Bildungsforum im Kreisdekanat Kleve. Hierzu gehören vier Familienbildungsstätten in Emmerich, Geldern/Kevelaer, Kalkar und Kleve sowie das Katholische Bildungswerk. Zudem ist er Mitglied und stellvertretender Vorsitzender im Aufsichtsrat und im Kuratorium der Katholischen Karl-Leisner-Trägerschaft sowie Präsident des Internationalen Karl-Leisner-Kreises e.V.