•  jonas-weckschmied--N_UwPdUs7E-unsplash_zugeschnitten_web.jpg

    Gottes Werk ist sichtbar!

    Römer 1,20

Veranstaltung zur Engagementförderung:

Vom Bitten zum Bieten

09. März 2024 Ӏ 09.30 - 15.30 Uhr
Kultur- und Kongresszentrum Kastell, Kastellstraße 11, 47574 Goch


Sie engagieren sich freiwillig in der Pfarrei, Verband, Verein oder möchten sich neu im Ehrenamt engagieren? Fest verankert oder lieber projektbezogen? 

Wir sehen eine große Vielfalt an freiwilligem Engagement und nehmen gleichzeitig wahr, dass sich die Rahmenbedingungen dafür ändern – gesellschaftlich, kirchlich und persönlich.

Dies stellt uns vor neue Herausforderungen, eröffnet aber auch neue Freiräume, Chancen und Möglichkeiten. Wir laden Sie deshalb ein, sich ausführlicher mit dem Thema Engagementförderung zu beschäftigen: 

Wo und wie findet aktuell freiwilliges Engagement im Kreis Kleve statt? Welche Wünsche gibt es, welche Möglichkeiten der Förderung? 

Mit Informationen, Praxisbeispielen, ausreichend Zeit und Raum für den (informellen) Austausch möchten wir Sie am 09. März 2024 in Goch begrüßen. Das Programm ist bunt und vielfältig – dem Austausch wird viel Zeit gegeben. 

Für das leibliche Wohl wird gesorgt! Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos. 

Zur verbindlichen Planung melden Sie sich bitte über den QR-Code oder über den Button "Anmeldung" an! 

Gut vernetzt im Bistum Münster!    

TAGESABLAUF

09:30    Einlass mit Empfang und Austausch mit Kaffee & Tee

TOP 1:    „Wandel im freiwilligen Engagement und Vielfalt im Kreisdekanat Kleve“, 
Referent: Martin Schroer, Fachstelle Pastorale Strategie, BGV

TOP 2:    Systematische Engagementförderung durch Freiwilligenkoordination:
Aus der Praxis: Malcolm Lichtenberger, Ehrenamtskoordinator St. Christophorus Emmerich, BAKE sowie Simone Althoff, Systemische Organisationsberaterin BGV

Gemeinsames Mittagessen mit Austausch

TOP 3:    „Ehrenamtskoordination als Instrument der Engagementförderung“ 
mit Anne-Kathrin Lehmann, Caritasverband Kleve und 
Gudrun Blesenkemper, Caritasverband Geldern

TOP 4:    „Hauptamt und Ehrenamt: Wo funktioniert Zusammenarbeit gut, wo kann sie
verbessert werden?“
Ein gemeinsame Diskussionsrunde unter der Moderation von 
Stefan Nieber, Referent Personalentwicklung

15.30:     Ende mit gemeinsamen Abschlussbild und Feedback-Möglichkeit
    
 

ANMELDUNG

Matomo