Herzlich willkommen im Kreisdekanat Kleve

Wir freuen uns über Ihren Besuch auf unserer Internetseite und möchten Sie darüber informieren, wie lebendig und vielfältig sich kirchliches Leben im Kreisdekanat Kleve darstellt.

Das Kreisdekanat ist die pastorale und organisatorische mittlere Ebene des Bistums Münster. Es dient der Information, Kooperation, Koordination und Vernetzung vielfältiger Akteure und Aktivitäten und ist Gesprächspartner für Politik, Gesellschaft und Kirchen.

In 29 Pfarrgemeinden sind zahlreiche Kinder, Jugendliche und Erwachsene aktiv, um vor Ort die katholische Kirche zu leben und zu gestalten. Informieren Sie sich über Neuigkeiten aus dem kirchlichen Leben im Kreisdekanat Kleve.

Kreiskomitee der Katholiken diskutiert neue Modelle der Gemeindeleitung

Vollversammlung tagt am 9. Oktober 2019 im Kevelaerer Priesterhaus!

Die Kirche der Zukunft mitgestalten – das ist das Ziel wohl aller Mitglieder, die im Kreiskomitee der Katholiken im Kreisdekanat Kleve organisiert sind. Dazu gehören unter anderem Vertreter der Pfarreien und katholischer Verbände im Kreis Kleve.
mehr

Besuch Gradierwerk / Solegarten St. Jakob im Rahmen der Schöpfungszeit

In der Wallfahrtsstadt Kevelaer entsteht, im Rahmen eines EU-Förderprojektes, ein neues touristisches Angebot - mit Gradierwerk, Kneipp-Anlagen, Bibelgarten, Empfangsgebäude und vielem mehr. Der Solegarten St. Jakob verspricht Entspannung, Erholung und Zeit zum Durchatmen. Und das ist vor allem rund um das Gradierwerk herum, aufgrund seiner Sole-haltigen Luft, ein besonderes und gesundes Erlebnis.
mehr

Eröffnungsgottesdienst zum Auftakt der Ökumenischen Schöpfungszeit

Es war ein schöner Gottesdienst zum Auftakt der Ökumenischen Schöpfungszeit: 150 Besucherinnen und Besucher folgten der Einladung an die Nierswelle. Die „Konga Quings“ des KAG Kleve-Kellen markierten unter der Leitung von Bruno Janßen mit ihren großen und kleinen Trommeln den rhythmischen Beginn des Gottesdienstes, die Gemeindelieder begleieten die Uedemer "Voices". Als Gäste waren auch Vertreterinnen und Vertreter der „Fridays for future“ im Kreis Kleve mit dabei.

Mehr

850 Mädchen und Jungen feiern Messdienertag auf der Gaesdonck

„Es ist schön, wenn wir so ein ,Danke‘ für unseren Dienst bekommen“
„Was kostet das Paddeln?“ – die Augen des Jungen, der die Frage gerade am See auf dem Gelände des Collegium Augustinianum Gaesdonck gestellt hat, strahlen bei der Antwort: Für das Paddeln muss niemand Geld bezahlen. Und auch nicht für einen selbstgestalteten Stoffbeutel, für eine Runde auf dem Frisbee-Golfplatz oder ein Airbrush-Tattoo. Alle 850 Jungen und Mädchen, die aus den Kreisen Kleve und Wesel zur Gaesdonck gekommen sind, können einfach nur den Tag genießen, ohne ans Taschengeld denken zu müssen.
mehr

Ökumenische Schöpfungszeit beginnt mit Gottesdienst an der Nierswelle

Salz steht im Mittelpunkt der diesjährigen ökumenischen Schöpfungszeit. In diesem Jahr werden sich neben dem Kreiskomitee der Katholiken, dem Kreisdekanat Kleve, dem evangelischen Kirchenkreis Kleve und der Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen (ACK) auch Aktivisten der „Fridays for Future“-Bewegung an einigen der Angebot beteiligen.
mehr

Millinger KAB feierte ihr 100-Jähriges

Es ist 100 Jahre her, dass der Millinger Pfarrer Theodor Rennings am 27. Juli 1919 die Idee zur Gründung eines KAB-Ortsvereins hatte. Nach dem Ersten Weltkrieg und dem Untergang des Kaiserreiches musste eine neue Gesellschaft aufgebaut werden. Daran sollte auch die Arbeiterschaft beteiligt werden. Dies hatte der Gründer der KAB in Deutschland, Bischof Emanuel Ketteler, immer gefordert.
mehr

Bistum Münster veröffentlicht Statistik für das Jahr 2018

Zahl der Kirchenaustritte im Kreis Kleve ist gestiegen!

Im Kreis Kleve lebten im vergangenen Jahr 187.954 Katholiken. Das geht aus der Statistik des Bistums Münster für das Jahr 2018 hervor, die die Bischöfliche Pressestelle am Freitag, 19. Juli, veröffentlicht hat.
mehr

Infobrief Juli 2019 aus dem Kreisdekanat Kleve

Löwenzahn am Weg
©Friedbert Simon aus pfarrbriefservice.de

Liebe Leserinnen und Leser,

das Foto des Weges steht stellvertretend für diesen Brief. Es ist der Weg der Veränderung, des Wandels, der Erneuerung.

Lesen Sie hier den gesamten Brief.

Mehr als 600 Jugendliche kommen zum Messdienertag an der Gaesdonck

Am Wochenende stehen sie stellvertretend für die Gemeinde am Altar, tragen Kerzenleuchter, schwenken Weihrauch oder bringen Brot und Wein zum Pfarrer. Viele treffen sich auch wochentags zu Gruppen- oder Leiterrunden, sie engagieren sich, packen mit an. Messdienerinnen und Messdiener sind auch am Niederrhein nicht aus der Kirche wegzudenken.
mehr

„Die Perspektive der Betroffenen in den Mittelpunkt stellen“

Bischof Genn schreibt an Pfarreiräte und Kirchenvorstandsmitglieder über Umgang des Bistums mit sexuellem Missbrauch!
„Bei dem, was ich tue und auf den Weg bringe, versuche ich, mich davon leiten zu lassen, die Perspektive der Betroffenen und Opfer in den Mittelpunkt zu stellen. Es geht nicht darum, das Ansehen der Kirche wieder zu verbessern, sondern den Betroffenen zuzuhören und ihren Anliegen möglichst gerecht zu werden.“ Das hat der Bischof von Münster, Dr. Felix Genn, jetzt in einem Schreiben an die Mitglieder in den Pfarreiräten und Kirchenvorständen im Bistum Münster betont.
mehr

  • Aktuelles

    Die katholische Kirche im Kreis Kleve ist lebendig und vielfältig. Wir laden Sie ein, sich hier über Neuigkeiten zu informieren.

    mehr

     

     

  • Wir über uns

    Erfahren Sie mehr über das Kreisdekanat Kleve, den Weihbischof, den Kreisdechanten, die Dekanate, Pfarreien und Gremien.

    mehr

Logo Bistum Münster