Weihbischof Lohmann und Kreisdechant Mecking besuchen Landrätin Silke Gorißen

Weihbischof Rolf Lohmann (links) und Kreisdechant Johannes Mecking besuchten Landrätin Silke Gorißen.

© Kreis Kleve

Die gemeinsame Sorge um die bereits jetzt spürbaren sozialen und wirtschaftlichen Folgen der Corona-Pandemie auf die Bürgerinnen und Bürger sowie die Unternehmen im Kreis Kleve bildete die sprichwörtliche „Klammer“ beim Gespräch von Landrätin Silke Gorißen, Regionalbischof Rolf Lohmann und Kreisdechant Propst Johannes Mecking.

Bei ihrem ersten persönlichen Gespräch in den Räumen der Kreisverwaltung sprachen sie auch über die Versorgung der Corona-Patienten in den Krankenhäusern der Katholischen Karl-Leisner-Trägergesellschaft im Kreisgebiet. Ferner tauschten sie sich über die verschiedenen Beratungsangebote der Katholischen Kirche aus. „Bei den vielen gemeinsamen Themenfeldern ist der persönliche Austausch enorm wichtig. Deshalb danke ich Ihnen für diesen Besuch“, so Landrätin Silke Gorißen.

„Wir freuen uns auf die weitere gute Zusammenarbeit“, ergänzten Weihbischof Rolf Lohmann und Propst Mecking.

Ruth Keuken

Termine 2021

  •  17.-24.04.21                                                                                                                        Woche für das Leben: "Leben im Sterben"
  • 19.04.2021-19.30 Uhr
    Abendgebet für das Leben, Xantener Dom mit Weihbischof Rolf Lohmann

Pilgerreisen

3. Ökumenischer Kirchentag

Kontakt

Kreisdekanat Kleve
Wasserstraße 1
47533 Kleve
Fon 02821 72150
kd-kleve@bistum-muenster.de

Logo Bistum Münster