Farbe kennen im Bundestagswahlkampf

Mit dabei waren Stefan Rouenhoff (CDU), Bodo Wißen (SPD), Friederike Janitza (Grüne), Georg Cluse (FDP) und Norbert Hayduk (Die Linke) Foto: Patrick de Vries

Auf Plakaten lächeln sie die Wählerinnen und Wählern bereits seit wenigen Wochen an Straßen und Plätzen an. Der Bundestagswahlkampf der Parteien geht in die entscheidende Phase. Wie schon zu den vergangenen Bundestagswahlen bot das Kreiskomitee der Katholiken und der Evangelische Kirchenkreis Kleve Wählern im Vorfeld die Möglichkeit, sich persönlich ein Bild zu machen. „Farbe bekennen“ heißt das Format, zu dem an zwei Orten (Kolpinghaus Kleve und das Lise-Meitner-Gymnasium) eingeladen wurde. Mit dabei waren Stefan Rouenhoff (CDU), Bodo Wißen (SPD), Friederike Janitza (Grüne), Georg Cluse (FDP) und Norbert Hayduk (Die Linke).

Die Besucher erlebten bei beiden Veranstaltungen einen munteren Schlagabtausch zu den Themen Klimaschutz, Corona-Pandemie, Digitalisierung des Unterrichts und psychische Hilfestellung für Schüler, aber auch über mögliche Koalitionspartner. Im Kolpinghaus Kleve führte der Moderator Christian Breuer (Bischöfliche Pressestelle Münster) durch die Veranstaltung und im Lise-Meitner-Gymnasium wurde das Podium „live“ moderiert von Tommi Bollmann (Antenne Niederrhein).

Das Podium zeigte, dass „Politik“ für Jung und Alt wichtig ist. Viele haben vielleicht schon Ihre Wahl getroffen, aber deutlich wurde, dass sich junge Leute immer mehr für die Inhalte interessieren als früher, vielleicht auch weil die Probleme drängender sind.

Jetzt heißt es: Wählen gehen!  

Termine 2021

Pilgerreisen

Kontakt

Kreisdekanat Kleve
Wasserstraße 1
47533 Kleve
Fon 02821 72150
kd-kleve@bistum-muenster.de

Logo Bistum Münster