Zahl der Kirchenaustritte im Kreis Kleve erneut zurückgegangen

Diözesanbischof Dr. Felix Genn
Foto: Bischöfliche Pressestelle / Sarah Stöber

Im Kreis Kleve lebten im vergangenen Jahr 190.191 Katholiken. Das geht aus der Statistik des Bistums Münster für das Jahr 2017 hervor, die die Bischöfliche Pressestelle am Freitag, 20. Juli 2018, veröffentlicht hat. 660 Menschen haben 2017 ihren Austritt aus der Kirche erklärt, 36 weniger als im Jahr zuvor – damit ist die Zahl der Austritte bereits im dritten Jahr rückläufig.

mehr

50 Ordensleute treffen sich in Haus Aspel mit Weihbischof Lohmann

Einen Einblick in sein erstes Jahr als Weihbischof hat Rolf Lohmann beim Begegnungstag für Ordensleute am Niederrhein gegeben. Dazu hatte die Ordensgemeinschaft der Töchter vom Heiligen Kreuz, die in Haus Aspel wohnen, nach Haldern eingeladen.

mehr

Werkstatt und Dokumente zum "Institutionellen Schutzkonzept in Pfarreien"

Im Bistum Münster sind alle Pfarreien und Institutionen aufgerufen, ein institutionelles Schutzkonzept (ISK) zu erstellen. Hierzu findet am 11.09.2018 ein ganztägiges Seminar im Gottfried-Könzgen-Heim in Haltern statt. ... mehr 

In den letzten Jahren haben die regionalen Präventionsfachkräfte zahlreiche Erfahrungen in der Begleitung zur Erstellung von Schutzkonzepten gemacht und dabei Themen, Fragen und Anregungen gesammelt. Diese sind bei der Überarbeitung und Erweiterung der Materialien eingeflossen. ... mehr

Stellenausschreibungen Katholisches Bildungsforum im Kreisdekanat Kleve

Im Katholischen Bildungsforum im Kreisdekanat Kleve sind zum 01.10.2018 oder früher die Leitungsstelle für das Einzugsgebiet der Familienbildungsstätten im Nordkreis Kleve mit Arbeitsschwerpunkt Familienbildungsstätte Kleve und die Stelle einer/s pädagogische/n Mitarbeiter-in/s als Leitung des Fachbereichs „Gesundheit-Prävention-Ernährung“ im Einzugsgebiet der Familienbildungsstätten Kalkar und Geldern- Kevelaer neu zu besetzen.

mehr

 

 

14.09.2018 - Feiern Sie mit uns das Beziehungsfest

"Wandel heißt nicht immer nur Niedergang. Wandel heißt Neues wagen, Wandel heißt experimentierfreudig sein, Wandel heißt, nach vorne zu schauen und nicht nur zu sagen: ´Früher war alles besser.` Das war es nicht." Das hat Bischof Felix bei der Abschlusspressekonferenz des Katholikentags gesagt. An diese Aussage knüpft die Veranstaltung im September an, zu der wir alle die Menschen einladen, die sich haupt- und ehrenamtlich in der katholischen Kirche in unserem Kreisdekanat engagieren.
mehr

Cornelia Graßhoff und Karl Borkes in Diözesanrat gewählt

Cornelia Graßhoff aus Issum-Sevelen und Karl Borkes aus Rees-Haldern vertreten auch weiterhin das Kreisdekanat Kleve im Diözesanrat, einem wichtigen Beratergremium von Bischof Dr. Felix Genn in Münster. Gewählt wurden sie mehrheitlich von den Mitgliedern der Kreisdekanatsversammlung in Kevelaer.
mehr

Propst Johannes Mecking bleibt Kreisdechant in Kleve für weitere sechs Jahre

Johannes Mecking, Propst und Pfarrer in Kleve St. Mariä Himmelfahrt, ist von Bischof Dr. Felix Genn zum Kreisdechanten im Dekanat Kleve ernannt worden. Seine Amtszeit dauert vom 15. September 2018 bis zum 14. September 2024.
mehr

Gelebte Prävention ist Haltungssache

Es ist eine positive Zwischenbilanz, die Gianna Risthaus zieht: Zwei Jahre, nachdem die regionale Präventionsfachkraft in der Region Niederrhein ihren Dienst angetreten hat, haben sich etwa die Hälfte der Pfarreien auf dem Weg gemacht, um ein Institutionelles Schutzkonzept (ISK) zu erstellen.
mehr

1300 Biker grüßen mit ihrer Hupe die Gottesmutter auf dem Kapellenplatz

Die Schlange schien überhaupt kein Ende zu nehmen: Rund 20 Minuten lang reihte sich am Abend des 30. Juni 2018 Motorrad an Motorrad bei der Einfahrt auf den Kevelaerer Kapellenplatz. Die Motoren röhrten und bildeten gemeinsam mit den Glocken, die vom Turm der Marienbasilika läuteten, einen ganz besonderen Klangteppich.
mehr

Noch freie Plätze - Wallfahrtsort Lourdes in der Gemeinschaft einer Pilgergruppe erleben

Das Kreisdekanat Kleve bietet vom 21. bis 25.09.2018 wieder die Möglichkeit, mit einer Pilgergruppe den Wallfahrtsort Lourdes zu erleben. Für Teilnehmer aus dem Kreis Kleve wird vom Kreisdekanat Kleve ein kostenloser Bustransfer von einigen Abfahrtsorten zum Flughafen Münster/Osnabrück und zurück angeboten. Die geistliche Leitung hat Kreisdechant Propst Johannes Mecking aus Kleve.
mehr

Pfarreien stimmen am 17./18. November über Kirchenvorstände ab

Die positive Resonanz auf die Pfarreiratswahlen im vergangenen Jahr ist Ansporn für das Bistum Münster: Erstmals wird auch bei den im nordrhein-westfälischen Teil des Bistums stattfindenden Kirchenvorstandswahlen das Verfahren der Allgemeinen Briefwahl angeboten. Knapp 1,4 Millionen Wahlberechtigte ab 18 Jahren sind am 17./18. November in 171 Kirchengemeinden aufgerufen, ihre Stimme abzugeben.
mehr

Premiere für Bischof Felix Genn bei seinem Besuch in Kranenburg

Volles Programm für Bischof Dr. Felix Genn bei seinem Besuch in Kranenburg: Zwei Tage lang besuchte er die vier Gemeinden der Seelsorgeeinheit St. Peter und Paul. So feierte er am Samstag in Kranenburg einen Abendgottesdienst mit den diesjährigen Firmanden und weihte das neu gebaute Pfarrheim.
mehr

Ein „Dankeschön-Tag“ für Ehrenamtler vom Niederrhein

Johannes Oerding bringt es auf den Punkt: „Heute geht es darum, einfach mal Danke zu sagen, und zwar den Menschen, die sich tagtäglich ehrenamtlich mit Herz, Energie und Leidenschaft einsetzen für andere.“ Mit diesen Worten unterstützt der erfolgreiche Musiker, der aus Geldern-Kapellen stammt, den Dankeschön-Tag, zu dem das Regionalbüro West des Bistums Münster für den, 23. Juni 2018, nach Xanten einlädt.
mehr

Bischof Genn stimmt Profanierung der Christus-König-Kirche zu

Der Bischof von Münster, Dr. Felix Genn, hat dem Antrag auf Profanierung der Christus-König-Kirche in Kleve zugestimmt. Diesen Antrag hatte der Kirchenvorstand der Pfarrei St. Mariä Himmelfahrt im vergangenen Jahr gestellt. Durch eine Profanierung wird eine Kirche entweiht und somit zu einem normalen Gebäude ohne kirchliche Funktion.
mehr

Logo Bistum Münster